Andreas Neuner ist Direktkandidat für die Landtagswahl 2018

Andreas Neuner aus Rückersdorf und Alexander Liebel aus Nürnberg sind die Direktkandidaten der FDP für Landtag und Bezirkstag im Stimmkreis Nürnberg-Ost, zu dem neben den östlichen Stadtteilen von Nürnberg auch Feucht, Schwaig und Rückersdorf im Landkreis Nürnberger Land gehören.

Andreas Neuner ist Direktkandidat für die Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Nürnberg-Ost (Foto: Laszlo Riedl, Nürnberg)

Andreas Neuner ist Direktkandidat für die Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Nürnberg-Ost (Foto: Laszlo Riedl, Nürnberg)

Darüber hinaus bestimmten die Parteimitglieder als Wahlkreisbewerber für den Landtag Sebastian von Meding aus Schwaig und für den Bezirkstag Günter Musall aus Lauf.

Vier Bewerber mit unterschiedlichen politischen Schwerpunkten hatten sich in der von der Bezirksvorsitzenden Katja Hessel MdB geführten Aufstellungsversammlung für die Landtagswahl 2018 vorgestellt. In der überfüllten Geschäftsstelle in Nürnberg konnte sich Neuner nach einer angeregten und facettenreichen Fragerunde in der Stichwahl durchsetzen. Er kandidierte bereits für den Bundestag – 2009 im Wahlkreis Nürnberg-Nord und 2017 im Wahlkreis Roth-Nürnberger Land.

Der 1968 in Nürnberg geborene Andreas Neuner ist Immobilienunternehmer und arbeitet nebenberuflich als Stadtführer in Nürnberg. Im Landtag möchte er sich in erster Linie in der Bildungspolitik engagieren: „Viele marode Schulgebäude müssen saniert werden, hier müssen auch Gelder von Land und Bund fließen.“ Entscheidend sind für ihn „mehr Lehrer und kleinere Klassen, egal in welchem Schulmodell.“

Andreas Neuner (v.l.), Günter Musall, Sebastian von Meding und Alexander Liebel (Foto: Laszlo Riedl, Nürnberg)

Andreas Neuner (v.l.), Günter Musall, Sebastian von Meding und Alexander Liebel (Foto: Laszlo Riedl, Nürnberg)

Einstimmig wurde Alexander Liebel zum FDP-Direktkandidaten für den Bezirkstag gewählt. Der 67-jährige, inzwischen pensionierte Nürnberger hat lange als Oberstudiendirektor eine berufsbildende Schule in Nürnberg geleitet. Von 1988 bis 1994 war Liebel bereits für die FDP Bezirksrat, davon vier Jahre als Vorsitzender des Schulausschusses.

Der FDP-Kreisvorsitzende im Nürnberger Land, Markus Lüling, wünschte allen Kandidaten ein erfolgreiches Abschneiden bei der Aufstellung der Wahlkreisliste im Februar 2018.


Neueste Nachrichten